Mein Seelenhund

Mein Seelenhund
Chana +20.08.2012



Seelenhunde hat sie jemand genannt...


...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege. Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen... Seelenhunde - manche sind unvergessen ...weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiterleben. Man spürt es- in seinem Denken, seinem Handeln, seinem Fühlen.

-Verfasser unbekannt-

 

Das ist Chana, mein Seelenhund. Hauptsächlich ihr verdanke ich, dass ich den Mut hatte, trotz pubertierendem Sohn und sicherem Vollzeitjob im öffentlichen Dienst nochmal neu anzufangen und einen anderen Weg zu gehen...einen Weg, den ich schon lang hätte gehen sollen.

 

Chana war eine Bardino-Mischlingshündin aus Lanzarote, die ich im Alter von 9 Monaten bekam. Wir haben sehr viel Schönes zusammen erlebt, schlechte Zeiten durchgemacht, viel gelacht und haben über die Jahre so eine tiefe Verbundenheit entwickelt, dass ich sie am 20.08.2012 als meinen "Seelenhund" über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste.

 

Sie wurde nur 8,5 Jahre alt; aufgrund einer seltenen Erkrankung, deren Hauptsymptom sich von Anfang an zeigte. Leider wurden wir damals von niemandem ernst genommen, es wurde immer wieder gesagt, es läge an einem Fütterungsfehler. Meine Einwände, dass die Abweichungen des Blutbildes und die vielen kleinen Krankheiten, die sie schon als Junghund immer wieder hatte, nicht normal sein können und definitiv nicht an falscher Fütterung liegen, wurden von unterschiedlichsten Tierärzten immer wieder als harmlos abgetan - bis es eigentlich schon zu spät war. Von der Diagnose bis zu Ihrem Tod vergingen nur 3 Monate.

 

Ganz viel Unterstützung und die erste (wie sich zeigen sollte, richtige) Verdachtsdiagnose, die letztendlich zur gesicherten Diagnose führte, bekam ich von Frau Dr. med. vet. Ingrid Winkler aus Neufahrn/Ampfing und vom gesamten Team der Tierklinik Haas & Link in Germering. Ohne Frau Dr. Winkler hätte ich Chana schon 2009 wegen inneren Blutungen nach einer OP verloren; das Team der Tierklinik Haas & Link hat sich 2012 während ihres 2-wöchigen stationären Aufenthalts sehr liebevoll um Chana gekümmert, hat uns an keinem einzigen Tag das Gefühl gegeben, nur ein Fall von vielen zu sein und war von ihrem Tod sehr betroffen. 

 

VDT-Mitglied
Gulahund Yellowdog Program

Tierheilpraxis für Hunde & Katzen

Christina Wick

Tierheilpraktikerin

Peter-Rosegger-Str. 1b

84478 Waldkraiburg

 

Tel. 08638 / 20 97 337

 

E-Mail info[at]tierheilpraxis-wick.de

Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.