Über meine Person

 

Schon als kleines Kind hatte ich eine ganz besondere Bindung zu unseren Katzen. Meinen ersten Kontakt zur Tierheilkunde hatte ich als knapp 11-jähriges Mädchen, als mein heißgeliebter Kater Schnurri an einer Infektionskrankheit erkrankte und nach einigen Jahren der Cortison-Therapie 3 Tierärzte zur Euthanasie rieten. Tränen flossen natürlich in Strömen und so unternahm meine Mutter für mich einen letzten Versuch der Therapie. Wir packten den Kater ein und fuhren zu einer Tierhomöopathin. Ich verstand wenig bis gar nichts von dem, was sie da tat, nur, dass wir kleine Kugeln mit nach Hause bekamen, die Schnurri nehmen sollte.

 

Dieser letzte Versuch verschaffte ihm noch 6 weitere Jahre bei uns in der Familie, bevor wir ihn dann an einem Ostersonntag gehen lassen mussten. Erst im Nachhinein wurde mir bewusst, dass ich diese 6 Jahre der Tierhomöopathin verdanke.

 

Nach einer Ausbildung zur staatl. exam. Rettungsassistentin und einigen Jahren im Rettungsdienst in München entschloss ich mich dann im Jahr 2005, mittlerweile auch auf den Hund gekommen, eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin zu machen, die ich 2007 abgeschlossen habe. Außerdem bin ich zertifizierte Ernährungsberaterin für Hund und Katze mit Schwerpunkt BARF. 

 

Inzwischen betreibe ich eine Tierheilpraxis in Vollzeit mit Schwerpunkt Katzen und Hunde, es zählen aber inzwischen auch ein paar wenige Pferde und zu meiner besonderen Freude auch Rinder zu meinen Patienten. Ich hoffe, dass ich genauso viel für Sie und Ihr Tier tun kann wie die Tierhomöopathin für meinen Kater und mich. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, ich werde versuchen, all Ihre Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

VDT-Mitglied
Gulahund Yellowdog Program

Tierheilpraxis für Hunde & Katzen

Christina Wick

Tierheilpraktikerin

Peter-Rosegger-Str. 1b

84478 Waldkraiburg

 

Tel. 08638 / 20 97 337

 

E-Mail info[at]tierheilpraxis-wick.de

Nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, um Verfahren der alternativen Medizin handelt, die wissenschaftlich umstritten und schulmedizinisch nicht anerkannt sind.